Condair Spa Control Delta 

Die neue Spa Control ist flexibel konzipiert und bietet bis zu fünf verschiede Spa Anwendungen:

 

Dampfbad, Caldarium, Rasul, Finnsauna, Biosauna.

 

Es besteht die Möglichkeit, verschiedenstes Zubehör wie Licht, Duftstoff, Ventilator, Sitzbankheizung und Zusatzrelais anzusteuern. Besonders hervorzuheben ist, dass ein Dampfbad und eine Finnsauna zeitgleich und unabhängig voneinander über das gleiche Display gesteuert werden können.

 

Die Bedienung erfolgt über ein modernes Touch Display, das in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Das Kundenlogo kann individuell auf das Display geladen werden.

Vorteile:

 

Die Steuerung kann ein Dampfbad und eine Sauna zeitgleich und unabhängig voneinander steuern.

 

Ein einfacher Tastendruck genügt, um am Display zwischen Dampfbad und Sauna zu wechseln.

Flexible Anzahl an Displays, eines für beide Kabinen oder für jede Kabine eines.

Integrierter Webserver an dem

Geräteeinstellungen vorgenommen werden können.

 

Smart Home Anbindung durch optionales KNX Gateway, Modbus als Standard integriert.

 

Keepwarm-Funktion spart Energie

Externes Touch Display Optional kann ein Remote Touch Display an den Condair Omega oder die Spa Control Box angeschlossen werden.

 

Dieses ist als Unterputz- oder Aufputzvariante, mit nur 19 mm Aufbauhöhe erhältlich. Zur Auswahl gibt es drei Zierblenden: Chromstahl gebürstet, schwarzes oder weisses Glas.

 

Passend zur ausgewählten Zierblende sind zwei Anzeigenlayouts verfügbar. Das einzigartige Rahmensystem erlaubt dem Dampfbadbauer aber auch ein individuelles Material als Blende einzusetzen und an dem hierfür mitgelieferten magnetischen Zentrierrahmen zu befestigen.

Wir waren bei der Entwicklung der neuen Steuerung von Condair mit eingebunden. Das zeigt das unser jahrelanges know - How in der Wellnessbranche sehr geschätzt wird. Das Ergebnis kann sich mehr wie sehen lassen. 

© 2020 by SpaCulture